Artikelausdruck von Freestyle Göttingen


Taekwondo:
(YONG-Verein für Taekwondo Göttingen e.V.)

YONG-Verein auf der Überholspur

 
Beim 2. Formenturnier der Niedersächsischen Taekwondo Union (NTU) in Ronnenberg starteten dieses Jahr 170 Teilnehmer. Unter ihnen waren auch sechs SportlerInnen des Göttinger YONG-Vereins. Einige von ihnen nehmen schon seit längerem erfolgreich an verschiedenen hochkarätigen Turnieren teil, für andere war es der erste Wettkampf. Trotz der starken Konkurrenz und großer Aufregung bei den Erststartern konnten sich die SportlerInnen durchsetzen. Vier erste und zwei zweite Plätze wurden errungen. Trainer Jens Birkholz, selbst ehemaliger Europameister und WM-Teilnehmer, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Nachwuchs: „Man bangt natürlich mit. Das ist fast aufregender, als wenn ich selber starte. Umso mehr freut es mich zu sehen, dass sich das harte Training lohnt.“

Birkholz und der YONG-Verein halten aber auch stets Ausschau nach neuen Talenten. So fand am Wochenende ein Anfänger-Seminar des Vereins statt. Hier wurden die Grundtechniken des Taekwondo gelehrt. Ziel war es den Teilnehmern einen Einblick in den vielseitigen Kampfsport zu geben und sie auf das reguläre Training vorzubereiten. Für Birkholz ist Taekwondo auch ein Breitensport:„Nicht jeder kommt, um erfolgreich auf Tunieren zu starten. Für viele steht der Spaß an Bewegung und körperliche Fitness im Vordergrund.“ Der YONG-Verein bietet in regelmäßigen Abständen solche Seminare an, Informationen hierzu finden sich unter http://www.yong.de.


Autor: jaep
Artikel vom 21.11.2007, 09:24 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003